Calma Reisen Logo / Startseite
organisierte Pilgerreisen Frankreich und Spanien
 
 
  Alle Reise-Routen in Frankreich und Spanien
Reiserouten
 
 
 
Routeninfo Spanien
Via de la Plata
Spanischer Jakobsweg von Sevilla nach Salamanca
 
ImpressionImpressionImpression
 
 
  Via de la Plata I: Zeitablauf / detaillierte Beschreibung
Impressionen
 
 
  17. Tag: Von Fuenterroble nach San Pedro de Rozados (980 m)
             13 km/W + 11 km = 24 km

Mit einer kurzen Etappe setzen Sie Ihren Weg heute fort.
Für die anfängliche Laufstrecke werden Sie gerne Ihre hohen Schuhe nehmen, denn häufig fließen nach Niederschlägen kleine Bächlein über die Wege - und in die Turnschuhe. Wer mit nassen Wegstrecken zu kämpfen hat, der übersieht möglicherweise die wenigen gelben Zeichen und landet bei einem Schweinezüchter, der die Pilger immer wieder mit viel Verständnis zurecht weist. Für ihn ist es sicher eine willkommene Abwechslung, für den geplagten Pilger eher ärgerlich. Hier bleibt die Frage offen, warum nicht endlich mit wenigen Farbflecken Abhilfe geschaffen wird.

Bei gutem Wetter werden Sie Freude haben an der Überquerung des 'Pico de la Dueña', der sich Ihnen noch in den Weg stellt und mit 1170 m den höchsten Punkt zwischen Sevilla und Astorga bildet. Oben haben Sie den besten Überblick jedoch erst, wenn es Ihnen gelingt, den Stacheldraht der Einzäunung zu überwinden. Vom 100 m entfernten Messpunkt bieten sich dann großartige Ausblicke bis zu den schneebedeckten Höhen der Sierra de Gredos im Südosten.
An der rückwärtigen Wetterseite führt der Weg hinunter in einen mit Flechten bewachsenen Märchenwald, und man neigt zur Vermutung, dass Schönwettertage hier vielleicht eher die Ausnahme sind.

Nach diesem kurzen Abstieg erreichen Sie wieder Ihre Räder und fahren die letzten 11 km bis San Pedro.
Das hübsche kleine Dorf vor den Toren Salamancas überrascht durch eine sympathische Bar, in dem ein aufschlussreiches Gästebuch manch interessante Geschichte der Pilger preisgibt. Vielleicht trifft man hier einen der wenigen Pilger, die auf ihrem Weg nach Santiago ihre Halbzeit feiern, und für Gesprächsstoff ist dann sicherlich gesorgt. Wir nehmen Abschied von der unkomplizierten Einfachheit dieser Tage, denn morgen schon empfangen uns in Salamanca wieder städtische Dimensionen.

zurück zurück   Tagesübersicht

Tag 18
Von San Pedro de Rozados nach Salamanca
Tag 19
Ruhetag in Salamanca
Tag 20
Abreise von Salamanca über Madrid nach Deutschland



Seitenanfang Seitenanfang   weiter   Übersicht  
  Bild vergrößern